Letzte Aktualisierung: 14.06.2018

Buchreihen > Gesellschaft - Entwicklung - Politik > GEP7: Entwicklungszusammenarbeit. Akteuere, Handlungsmuster und Interessen
GEP7: Entwicklungszusammenarbeit. Akteuere, Handlungsmuster und Interessen

Entwicklungszusammenarbeit ist ein komplexer Bereich, gestaltet von unterschiedlich mächtigen Akteuren. Dabei wird die ungleiche Verteilung finanzieller Mittel, technologischer Kompetenz, gesellschaftlichen Wissens und politischer Macht deutlich. Auch die Begriffe "Partnerschaft", "Empowerment" oder "Nachhaltigkeit" im Entwicklungsdiskurs täuschen nicht darüber hinweg, dass ein halbes Jahrhundert moderner Entwicklungsarbeit die Distanz zwischen "Gebern" und "Begünstigten" nicht verringert hat. Die Autorinnen und Autoren beschreiben die aktuellen Gegebenheiten und weisen auf die Herausbildung, den Charakter und die Folgen der immanenten Asymmetrie hin, die die bilaterale wie multinationale Entwicklungszusammenarbeit seit den Anfängen prägt. Im Zentrum stehen die Werkzeuge und Konzepte der Entwicklungszusammenarbeit, die Rollen der verschiedenen Akteure, der geschichtliche Wandel von Beziehungen und handlungsleitenden Vorstellungen sowie die Erfahrung von Macht und Ohnmacht im Umgang mit "Anderen".


Autor:  Bea de Abreu Fialho Gomes, Irmi Maral-Hanak, Walter Schicho(Hg.)
Buchverlag:  Mandelbaum
ISBN:  3-85476-169-4
Preis:  ¤ 16,80
Erscheinungsjahr:  2006
Erscheinungsort:  Wien
Buchreihen > Gesellschaft - Entwicklung - Politik > GEP7: Entwicklungszusammenarbeit. Akteuere, Handlungsmuster und Interessen
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum