Letzte Aktualisierung: 14.06.2018

Buchreihen > Globalisierung und Entwicklungspolitik > GE3: Globale Lebensläufe. Menschen als Akteure im weltgeschichtlichen Geschehen
GE3: Globale Lebensläufe. Menschen als Akteure im weltgeschichtlichen Geschehen

In der Annahme, dass es Globalisierungsphänomene und Globalisierungsfolgen gibt, die sich nur am Individuum darstellen
lassen, werden in vorliegender Publikation acht »globale« Lebensläufe dargestellt und analysiert. Die Rekonstruktion solcher Biographien erhält einen Erkenntnis bringenden, über die Illustration hinausgehenden Eigenwert. Es werden die Folgen der Globalisierung, des Verlustes bzw. der (Re)konstruktion von Traditionen und der Entgrenzung oder mindestens drastischen Erweiterungen der Lebenswelt für den Einzelnen thematisiert und die Frage formuliert, ob neben einer Geschichte der Globalisierung der Kapitalströme oder des Welthandels nicht auch eine Geschichte der Globalisierung des Menschen als soziales, kulturelles und mentales Geschöpf möglich oder notwendig ist. Diese Vorgehensweise wirft Fragen nach dem Verhältnis zwischen Gesellschaft und Individuum oder Struktur und Ereignis auf. Der Sammelband stellt den Versuch dar, einen Zugriff auf dieses ebenso komplexe wie verheißungsvolle Forschungsfeld zu eröffnen.


Autor:  Bernd Hausberger (Hg.)
Buchverlag:  Mandelbaum
ISBN:  ISBN 3-85476-197-x
Preis:  ¤ 14,-
Erscheinungsjahr:  2006
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  GE3Inhalt
Leseprobe:  GE3EinleitungHausberger
Buchreihen > Globalisierung und Entwicklungspolitik > GE3: Globale Lebensläufe. Menschen als Akteure im weltgeschichtlichen Geschehen
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum