Letzte Aktualisierung: 22.02.2018

Buchreihen > Basistexte Wirtschafts- und Sozialgeschichte > Band 1: Sozialgeschichte der Familie. Kulturvergleich und Entwicklungsperspektiven
Band 1: Sozialgeschichte der Familie. Kulturvergleich und Entwicklungsperspektiven

Die europäische Familienentwicklung ist eine wichtige Facette des europäischen Sonderwegs der Gesellschaftsentwicklung. Das zeigen die hier vom österreichischen Experten der Historischen Familienforschung, Michael Mitterauer, vorgelegten Studien auf der Basis von interkulturellen Vergleichen.
Um diese Entwicklung zu verstehen, muss man historisch weit zurückgehen - jedenfalls bis ins Frühmittelalter. Spezifisch europäische Bedingungen der Arbeitsorganisation bestimmen die Formen geschlechtsspezifischer Arbeitsteilung sowie den Gesindedienst als eine Sonderform jugendspezifischer Arbeit. Beiden Themen sind spezielle Kapitel gewidmet. Alteuropäische Traditionen von Familienverhältnissen wirken bis weit in neuere Zeit hinein nach. Im Zuge des Modernisierungsprozesses kommt es zu tief greifenden Veränderungen - durch neue Formen der Arbeitsorganisation, durch Verstädterung, durch Zunahme der Migration, durch Scholarisierung, durch Säkularisierung etc. Die Folgen von Entgrenzung und Beschleunigung im Verlauf der Globalisierung setzen die Familie unter extreme Belastungen. Gerade diese historisch jüngsten Entwicklungen können nachdenklich machen: Wie wird es im Kontext derart radikaler Veränderungen des gesellschaftlichen Umfelds mit der Primärgruppe Familie weitergehen?



Autor:  Michael Mitterauer
Buchverlag:  Braumüller
ISBN:  978-3-7003-1717-3
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge zur Historischen Sozialkunde: ¤ 10,- (exkl. Versand)
Erscheinungsjahr:  2009
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  Basis1Inhalt
Leseprobe:  Basis1Einleitung
Buchreihen > Basistexte Wirtschafts- und Sozialgeschichte > Band 1: Sozialgeschichte der Familie. Kulturvergleich und Entwicklungsperspektiven
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum