Letzte Aktualisierung: 27.11.2017

Buchreihen > Querschnitte. Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte > QS25: Armut in Europa 1500-2000
QS25: Armut in Europa 1500-2000

Armut zählt zu einer der dauerhaftesten gesellschaftspolitischen und sozialen Problemzonen der Gesellschaft. In der europäischen Geschichte stellt Armut seit Jahrhunderten ein strukturelles und über den gesamten Zeitraum sichtbares, gewissermaßen 'konjunkturresistentes' Phänomen dar. Aus diesem Grund steht im vorliegenden Überblicksband die 'lange' Geschichte der Armut in Europa von 1500 bis 2000 im Mittelpunkt.
Drei Themenbereiche beleuchten unterschiedliche Aspekte von Armut. Einerseits soll der Frage nachgegangen werden, wie die jeweiligen historischen Gesellschaften mit Armut umgingen und welche individuellen bzw. institutionellen Lösungsstrategien sie fanden und anwendeten. Andererseits werden individuelle Überlebensstrategien, Speisen, Kleidung sowie der Umgang mit bürokratischen Einrichtungen behandelt, ein Bereich, der unter dem Begriff 'Kultur der Armut' gefasst werden könnte.Und schließlich soll dem Diskurs über die Armut ebenso Raum gegeben werden wie der Auseinandersetzung mit der gegenwärtigen Situation.

Mit Beiträgen von:
Ch. Kühberger, S. Hahn, C. Sedmak, H. Bräuer, A. Gestrich, F. Gottas, S. King, E. Schlenkrich, G. Ammerer, S. Veits-Falk, T. Sokoll, A. Weiß, M. Scheutz, S. Nadel, A. Koch, M. Schlager, A. Winter

Wir danken der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft der Universität Salzburg für die für diese Publikation gewährte Förderung.



Autor:  Sylvia Hahn/Nadja Lobner/Clemens Sedmak (Hg.)
Buchverlag:  StudienVerlag
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge: ¤ 20,- (exklusive Versand)
Erscheinungsjahr:  2009
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  QS25Inhalt
Leseprobe:  QS25Einleitung7-11
Leseprobe:  2Bräuer13-34
Buchreihen > Querschnitte. Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte > QS25: Armut in Europa 1500-2000
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum