Letzte Aktualisierung: 27.11.2017

Buchreihen > Edition Weltregionen > EWR11: Die Karibik 1492 - 2000
EWR11: Die Karibik 1492 - 2000

Die Karibik gilt weithin als Synonym für eine Welt aus weißen Stränden, Palmen und türkisblauem Meer, Heimat von heißen Rhythmen und Menschen aller Hautfarben. Sie ist aber auch Raum dunklerer Ekstasen, des Voudou, geköpfter Hähne und halluzinogener Pilze, der Rastafari und des Sextourismus, sozialer Ungleichheit und bitterer Armut. Die karibische Welt präsentiert sich als scheinbares Durcheinander großer und kleiner Inseln mit angrenzenden Küstenräumen, auf denen Spanisch, Französisch, Englisch, Holländisch und eine Reihe kreolischer Sprachen gesprochen werden.

Wie wenige andere Regionen der Welt beschreibt sich die Karibik aus ihrer inneren Heterogenität und nicht über ihre Gemeinsamkeiten. Zwischen den Inseln und Küsten der Karibik bestanden bis zur Ankunft der Europäer am Ende des 15. Jahrhunderts kaum engere Verbindungen. Danach wurde die Karibik zum Schauplatz erbitterter Kämpfe europäischer Mächte.

Bis heute bleibt diese Weltregion eine Imagination von Einheit, ausgebreitet über eine pulsierende politische, soziale und kulturelle Vielfalt. Der vorliegende Band versucht nicht, diesen Widerspruch aufzulösen, sondern durch eine Reihe von Einzeluntersuchungen in seiner Komplexität sichtbar zu machen.


Autor:  Bernd Hausberger / Gerhard Pfeisinger (Hg.)
Buchverlag:  Promedia
ISBN:  3-85371-236-3
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge: ¤ 8.- (exklusive Versand)
Erscheinungsjahr:  2005
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  EWR11Inhalt
Leseprobe:  EWR11Zips
Buchreihen > Edition Weltregionen > EWR11: Die Karibik 1492 - 2000
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum