Letzte Aktualisierung: 14.06.2018

Buchreihen > Querschnitte. Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte > QS14: Frauen- und Geschlechtergeschichte. Positionen / Perspektiven
QS14: Frauen- und Geschlechtergeschichte. Positionen / Perspektiven

Die im Zuge der Frauenbewegung der letzten Jahrzehnte entwickelte Frauen- und Geschlechtergeschichte stellte mit ihrer grundsätzlichen Kritik der Disziplin und ihrer Forderung nach der Historisierung scheinbar natürlicher Differenzen eine zentrale Herausforderung der Gesellschaftswissenschaft dar.

Die Beiträge stellen eindrucksvoll Theorien, Methoden und zentrale Fragestellungen der Frauen- und Geschlechtergeschichte vor. Sie beschreiben ihre Entwicklung im internationalen Kontext und thematisieren Begrifflichkeiten und methodische Zugänge. Themenbereiche werden sowohl hinsichtlich ihres theoretischen Hintergrundes als auch in ihren empirischen Fragestellungen präsentiert. Die vielfältigen Zugangsweisen veranschaulichen die Bedeutung transdisziplinärer Kooperationen und Vernetzungen innerhalb der Gender Studies.


Autor:  Johanna Gehmacher / Maria Mesner (Hg.)
Buchverlag:  StudienVerlag
ISBN:  3-7065-1926-7
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge: ¤ 20.- (exklusive Versand)
Erscheinungsjahr:  2003
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  QS14Inhalt
Leseprobe:  QS14Gehmacher
Leseprobe:  QS14HauchFrauenforschung
Buchreihen > Querschnitte. Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte > QS14: Frauen- und Geschlechtergeschichte. Positionen / Perspektiven
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum