Letzte Aktualisierung: 27.11.2017

Buchreihen > Querschnitte. Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte > QS16: Religiöser Fundamentalismus. Vom Kolonialismus zur Globalisierung
QS16: Religiöser Fundamentalismus. Vom Kolonialismus zur Globalisierung

Das Thema des religiösen Fundamentalismus hat seit mehr als 20 Jahren Konjunktur und erfuhr durch die tragischen Ereignisse des 11. September 2001 und ihre tiefgreifenden weltweiten Konsequenzen einen vorläufigen Höhepunkt. Vor allem die politischen Stellungnahmen über die Ursachen dieser Formen politisierter Religion und entsprechende Gegenmaßnahmen verraten in vielen Fällen ein beschränktes Verständnis nicht nur der religiösen Organisationen, sondern auch ihrer Herkunftsgesellschaften. Dieser Band versucht daher, den religiösen Fundamentalismus in seinen vielfältigen Erscheinungsformen in historisch und kulturell vergleichender Perspektive zu untersuchen. In den Beiträgen wird zunächst der Versuch unternommen, den Begriff des Fundamentalismus aus seiner Fixierung auf den Islam herauszulösen und strukturelle wie ideologische Gemeinsamkeiten der unter diesem Schlagwort zusammengefassten Bewegungen aus höchst unterschiedlichen Religionen zu erläutern. Die bis in den Kolonialismus des 19. Jahrhunderts zurückreichende historische Perspektive lenkt den Blick zum einen auf die Kontinuität entscheidender Rahmenbedingungen der Entstehung von Fundamentalismus, macht zum anderen aber auch dessen Wandlungsfähigkeit unter den Bedingungen der Globalisierung sichtbar.


Autor:  Clemens Six / Martin Riesebrodt / Siegfried Haas (Hg.)
Buchverlag:  StudienVerlag
ISBN:  3-7065-4071-1
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge: ¤ 20.- (exklusive Versand)
Erscheinungsjahr:  2004
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  QS16Inhalt
Leseprobe:  QS16RiesebrodtReligiöserFun
Buchreihen > Querschnitte. Einführungstexte zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte > QS16: Religiöser Fundamentalismus. Vom Kolonialismus zur Globalisierung
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum