Letzte Aktualisierung: 22.02.2018

Buchreihen > Gesellschaft - Entwicklung - Politik > GEG3: Außenseiter im Weltsystem. Die Sonderwege von Kuba, Libyen und Iran
GEG3: Außenseiter im Weltsystem. Die Sonderwege von Kuba, Libyen und Iran

Warum wurde Kuba unter Fidel Castro auf einen Sonderweg gedrängt, und warum blieb es dabei bis heute? Welches politische und soziale Experiment geht in Libyen vor sich? Welche Bruchstellen bestimmen den Machtkampf zwischen politischer und religiöser Elite im Iran? Welche Chancen hat Widerstand gegen die politischen und ökonomischen Strukturen? Welche gemeinsamen Züge zeigen sich in Kuba, Libyen und Iran? Hatten diese Länder die Chance, einen "dritten" Weg zu gehen? Was macht sie zu Außenseitern im Weltsystem?
Das Buch liefert Antworten auf diese Fragen und bietet einen überzeugenden Vergleich der meist von den USA als "Schurkenstaaten" oder neuerdings als "Besorgnis erregende" Staaten charakterisierten Länder Kuba, Libyen und Iran. Exenberger analysiert die Positionierung dieser drei Staaten im Weltsystem.


Autor:  Andreas Exenberger
Buchverlag:  Brandes & Apsel/Südwind
ISBN:  3-86099-228-7
Preis:  ¤ 11,- (Bd. 1 - 3 gemeinsam um ¤ 25,-)
Erscheinungsjahr:  2002
Erscheinungsort:  Frankfurt am Main/Wien
Leseprobe:  GEG3Inhalt
Leseprobe:  GEG3Zusammenfassung
Buchreihen > Gesellschaft - Entwicklung - Politik > GEG3: Außenseiter im Weltsystem. Die Sonderwege von Kuba, Libyen und Iran
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum