Letzte Aktualisierung: 14.06.2018

Buchreihen > Historische Sozialkunde / Internationale Entwicklung > HSK/IE25: Tourismus in der "Dritten Welt" vergriffen
HSK/IE25: Tourismus in der "Dritten Welt" vergriffen

In entwicklungspolitischen Kreisen wird das Wachstum des Tourismus in den Ländern der so genannten Dritten Welt seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert. Aus modernisierungstheoretischer Sicht bedeutet Tourismus unter anderem eine stärkere Integration in die Weltökonomie, Deviseneinnahmen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze jenseits der traditionellen Subsistenzwirtschaft. Kritische Studien sehen im Tourismus weniger eine Möglichkeit zur Entwicklung als eine zur Aufrechterhaltung von Unterentwicklung. Neben den ökonomischen Folgen diskutiert der vorliegende Band auch die kulturellen, sozialen und ökologischen Auswirkungen des Tourismus, die seit einigen Jahrzehnten verstärkt ins Bewusstsein rücken.


Autor:  Herbert Baumhackl, Gabriele Habinger, Franz Kolland, Kurt Luger (Hg.)
Buchverlag:  Promedia
ISBN:  10: 3-85371-256-8 / 13: 978-3-85371-256-6
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge: ¤ 20.- (+ Versandkosten)
Erscheinungsjahr:  2006
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  HSK25Inhalt
Leseprobe:  HSK25Einleitung
Leseprobe:  HSK25Teufelstanz
Buchreihen > Historische Sozialkunde / Internationale Entwicklung > HSK/IE25: Tourismus in der "Dritten Welt" vergriffen
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum