Letzte Aktualisierung: 14.06.2018

Buchreihen > Edition Weltregionen > EWR13: Zentralasien 13.-20. Jahrhundert. Geschichte und Gesellschaft
EWR13: Zentralasien 13.-20. Jahrhundert. Geschichte und Gesellschaft

Die Revolution im Iran, die Kriege in Afghanistan, der Kollaps der Sowjetunion und die Entstehung fünf neuer Staaten sowie die damit verbundenen strategischen und ökonomischen Interessen der USA, Russlands und anderer Mächte haben Zentralasien in den letzten Jahrzehnten in den Blickpunkt des politischen Interesses gerückt. Gleichzeitig verbinden sich mit dem historischen Zentralasien Assoziationen über die Seidenstraße, blühende islamische Zentren wie Buchara und Samarkand und blutige Eroberer wie Dschingis Chan und Timur Lenk. Das 19. Jahrhundert war geprägt vom legendär gewordenen Großen Spiel, dem Ringen Russlands um Landzugänge zum Indischen Ozean und Englands Bemühen, eben dies zu verhindern.

Der vorliegende Band will Informationen über den historischen Raum Zentralasien vermitteln, die zur Orientierung einer breiteren Öffentlichkeit in Geschichte und Gegenwart beitragen sollen.


Autor:  Bert Fragner, Andreas Kappeler (Hg.)
Buchverlag:  Promedia
ISBN:  10: 3-85371-255-X; 13: 978-3-85371-255-9
Preis:  für AbonnentInnen der Beiträge: ¤ 8.- (exklusive Versand)
Erscheinungsjahr:  2006
Erscheinungsort:  Wien
Leseprobe:  EWR13Inhalt
Leseprobe:  EWR13Vorwort
Leseprobe:  EWR13Mongolen
Buchreihen > Edition Weltregionen > EWR13: Zentralasien 13.-20. Jahrhundert. Geschichte und Gesellschaft
Buchreihen
Bücher, die im Buchhandel vergriffen und auch bei uns nicht mehr erhältlich sind, können bei uns als PDF bezogen werden (Preis auf Anfrage). 

Impressum