Letzte Aktualisierung: 27.11.2017

zurück

Zeitschrift für Historische Sozialkunde

Die seit 1970 viermal jährlich erscheinende, vom Verein für Geschichte und Sozialkunde herausgegebenen Zeitschrift wendet sich vor allem an LehrerInnen und Studierende. Sie verfolgt das Ziel, historisch-sozialwissenschaftliches Wissen aus verschiedenen Fachrichtungen in kompakter Form und lesbarer Aufmachung zu vermitteln. Zu den speziellen Aufgaben der wechselnden Themenheftredaktionen, die sich jeweils aus LehrerInnen und WissenschaftlerInnen zusammensetzen, zählt es, in Überblicksartikeln soziale, kulturelle und ökonomische Entwicklungen über längere Zeiträume bis in die Gegenwart zu rekonstruieren. Bebilderung, ausgewiesene Quellentexte und zusätzliche, aus dem Text ausgegliederte Informationen dienen vor allem der besseren Einsetzbarkeit in schulischen Kontexten.

Der fachdidaktische Teil beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der konkreten Umsetzung des Heftthemas im Unterricht und bringt nützliche Informationen und Hinweise über die Verwendung neuer Medien, Internet-Links, Buchrezensionen u. a. m.

Mit den geänderten Oberstufenlehrplänen und der verstärkten Einbeziehung der Politischen Bildung hat auch die Zeitschrift ihr Profil an die neuen Gegebenheiten angepasst. Neben Themenheften zu wirtschafts-, sozial und kulturgeschichtlichen Fragestellungen widmet sich jeweils ein Heft des Jahrgangs schwerpunktmäßig einem zentralen Bereich der Politischen Bildung.

Chefredaktion/Endlektorat: Andrea Schnöller (Wien)
Redaktionsleitung - Didaktikteil: Christoph Kühberger (Salzburg)

Die Erstellung der Themenhefte obliegt einzelnen Themenheftredaktionen. Für den Didaktikteil zeichnet die Zentrale Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung in Salzburg verantwortlich (Heinrich Ammerer, Wolfgang Buchberger, Christoph Kühberger, Ewald Hiebl, Reinhard Krammer, Elfi Windischbauer).

Vorschau: (Änderungen vorbehalten, Arbeitstitel)

Heft 1/2018 (März 2018) Proteste - Gewalt - Neubeginn

Heft 2/2018 (Juni 2018) Erinnerungskultur

Heft 3/2018 (Sept. 2018) Fake News

Heft 4/2018 (Dez. 2018) Der neue Oberstufenlehrplan

Verlag: Verein für Geschichte und Sozialkunde
Preise ab 2018: Einzelheft ¤ 7,- / Normalabo ¤ 19,- / Studentenpreis ¤ 14,50 / Sondernummer ¤ 1,-


Preisliste


zurück
Impressum