[VGS | Organisation | Beiträge | HSK | Querschnitte | Weltregionen | GEG | KuK | EIA | Leseproben | Vorschau | Suche | Bestellung]
HSK HSK 20 HSK 22 Sequenz: HSK

HSK/IE 21: Kultur als umkämpftes Terrain. Paradigmenwechsel in der Entwicklungspolitik?

Umschlagbild

HSK/IE 21: Kultur als umkämpftes Terrain. Paradigmenwechsel in der Entwicklungspolitik? Herausgegeben von Gerald Faschingeder, Franz Kolland und Franz Wimmer. Promedia/Südwind: Wien 2003 (Historische Sozialkunde/IE 21). ISBN 3-85371-203-7
Preis für AbonnentInnen der Beiträge: € 18.- (exklusive Versand)

Inhaltsverzeichnis

Umschlagbild

Vorwort
Gerald Faschingeder/Franz Kolland/Franz Wimmer

Verwestlichung, kulturelle Renaissance, Globalisierung
Erich Pilz


Kurztext:

Die Diskussion des Themas Kultur in der Entwicklungspolitik floriert. Mit unscharfer Begrifflichhkeit werden dabei allerdings verschiedenste Ansprüche transportiert. Der vorliegende Band lotet das Potenzial der Kulturpolitik aus. Zum einen wird versucht, damit zu einer neuen Erklärung für das (vermeintliche) Scheitern bisheriger Modelle, zum anderen zu einem neuen Ansatz, es in Zukunft "besser" machen zu können, zu gelangen. Kultur dient dabei möglicherweise als Projektionsfläche für unerfüllte Sehnsüchte, aber auch als Träger einer fundamentalen Kritik am kulturgebundenen Begriff der Entwicklung selbst. Kultur, so will es scheinen, könnte zum zentralen Angelpunkt einer neuen Grundsatzreflexion in der Entwicklungspolitik werden.


Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Gerald Faschingeder/Franz Kolland/Franz Wimmer

Themenverfehlung Kultur?
Zur Relevanz der Kulturdebatte in den Entwicklungstheorien

Gerald Faschingeder

Verwestlichung, kulturelle Renaissance, Globalisierung
Zur Funktion von Kultur im modernen China

Erich Pilz

Kultur und Entwicklung: der Diskurs in Japan
Sepp Linhart

Hindunationalismus als Counter-Culture
Die Ambivalenz der indischen Modernet

Clemens Six

Reisen in die Ferne
Zwischen Unterwerfung, Kommodifizierung und Suche nach Authentizität
Franz Kolland

Profunde Kulturen und imaginäre Kultur
Eine gewaltsame Beziehung

Martina Kaller-Dietrich

Die Kulturenvielfalt indigener Völker als Entwicklungsproblem in Lateinamerika
Das Beispiel der mexikanischen Indigenismuspolitik

Stefan Krotz

Etnodesarrollo in Venezuela
Zu den Perspektiven indigener Völker auf Entwicklung

Franziska Schmidtkunz

Im Rhythmus der Himalayadörfer
Entwicklungspolitische Praxis und interkultureller Diskurs in der globalen Herausforderung

Kurt Luger

Zeitreichtum und Zeitarmut im "Global Village"
Von der Ordnung der Sterblichkeit zum Mythos der Machbarkeit

Andreas J. Obrecht

Modernisierung im Kontext der modernen afrikanischen Großstadt
Bekele Gutema

Kultur im Zickzack
Von Nutzen und Nachteil der Kultur für die Entwicklungsfrage

Gerald Faschingeder

Autorinnen und Autoren


HSK HSK 19 HSK 22 Sequenz: HSK
[VGS | Organisation | Beiträge | HSK | Querschnitte | Weltregionen | GEG | KuK | EIA | Leseproben | Vorschau | Suche | Bestellung]