[VGS | Organisation | Beiträge | HSK | Querschnitte | Weltregionen | GEG | KuK | EIA | Leseproben | Vorschau | Suche | Bestellung]

Die islamische Welt. 7. - 16. Jahrhundert? Vorbemerkung

Quelle: Beiträge zur historischen Sozialkunde. Nr. 1/98. 28. Jg.

Die Beschäftigung mit Themen der islamischen Geschichte hat momentan aus aktuellem Anlaß durchaus Konjunktur. Vielleicht entspricht auch das vorliegende Heft, trotz seiner sicherlich spröden Fragestellung, einigen Teilaspekten dieses gesteigerten öffentlichen Interesses. Dies wäre besonders dann von Vorteil, wenn dadurch etwas mehr Aufmerksamkeit dafür geschaffen werden könnte, daß die Anfänge der Europäischen Expansion nicht im Zeichen einer generellen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Unterlegenheit der betroffenen außereuropäischen Gesellschaften standen und daß die herrschenden Vorstellungen über den Islam der Ära Mohammeds, der Kreuzzüge oder der iberischen Entdeckungsfahrten häufiger das Ergebnis eurozentrisch-arroganter 'Orientalismus'-Projektionen als das Resultat distanzierter Analyse sein dürften.

Leseprobe:
Die Geburt der Moderne aus dem Geist der Gewalt: Kulturphilosophische Überlegungen zur Reconquista
Gottfried Liedl


Quelle: Beiträge zur historischen Sozialkunde. Nr. 1/98. 28. Jg.
[VGS | Organisation | Beiträge | HSK | Querschnitte | Weltregionen | GEG | KuK | EIA | Leseproben | Vorschau | Suche | Bestellung]