[VGS | Organisation | Beiträge | HSK | Querschnitte | Weltregionen | GEG | KuK | EIA | Leseproben | Vorschau | Suche | Bestellung]
Querschnitte Querschnitte 6 Querschnitte 8 Sequenz: Querschnitte

Querschnitte 9: Grund- und Menschenrechte

Umschlagbild

Grund- und Menschenrechte. Historische Perspektiven - Aktuelle Problematiken. Herausgegeben von Margarete Grandner, Wolfgang Schmale, Michael Weinzierl (alle Wien): Verl. für Geschichte und Politik; München: Oldenbourg, 2001 ISBN 3-7028-0390-4, ISBN 3-486-56630-X
Preis für AbonnentInnen der Beiträge: € 20.- (exklusive Versand)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Margarete Grandner, Wolfgang Schmale, Michael Weinzierl

Das Menschenrecht auf Privatheit - Ein altes Recht vor den Fragen der Informationsgesellschaft zwischen Internet und Genomanalyse
Marie-Theres Tinnefeld


Kurztext:

In Anlässlich des 75. Jubiläums der Österreichischen Liga für Menschenrechte konzipierten Vertreter des Instituts für Geschichte an der Universität Wien zusammen mit außeruniversitären Einrichtungen eine interdisziplinäre Veranstaltung über die Thematik der"Menschenrechte", deren Ergebnisse im vorliegenden Sammelband zusammengefasst sind..

Der verwendete Begriff "Menschenrechte" lehnt sich inhaltlich zunächst an die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 an. Damit ist zugleich ausgesagt, dass der Begriff selber eine Geschichte besitzt, die vor 1948 beginnt und mit 1948 nicht aufhört.

In chronologischen sowie thematisch-historischen Schnitten werden Geschichte und Aktualität der Menschenrechte skizziert, wobei die Beiträge des Bandes nur eine Problemauswahl darstellen können. Der klassische Menschenrechtskanon wurde schon im 19. und 20. Jahrhundert um eine zweite und dritte Generation von Menschenrechten erweitert. Heute stehen wir mit Blick auf die neuen Medien und die Gentechnologie vor dem Problem der Definition einer vierten Generation von Menschnrechten.


Inhaltsverzeichnis

Geleitwort
Margarete Grandner, Wolfgang Schmale, Michael Weinzierl

Grußworte

I. Chronologisch einführend

Einleitung
Margarete Grandner, Wolfgang Schmale, Michael Weinzierl

Grund- und Menschenrechte in vormodernen und modernen Gesellschaften Europas
Wolfgang Schmale

II. Chronologisch - Geographisch

Zur Geschichte der Grund- und Menschenrechte in Frankreich vom 15. Jahrhundert bis zur Französischen Revolution
Wolfgang Schmale

Grund- und Menschenrechte in Großbritannien (16.-19. Jahrhundert)
Michael Weinzierl

Rights of Englishmen, Rights of Mankind, Human Rights. Die universale Geltung von (Menschen-)Rechten als Versprechen der Amerikanischen Revolution
Thomas Fröschl

Amerikanische Dilemmata: Bürgerrechte in den Vereinigten Staaten seit der Abschaffung der Sklaverei 1865
Karin Riegler

Zur Geschichte der Menschenrechte in Österreich
Walter Berka

III. Thematisch - Aktuell

Das Recht auf Glaubensfreiheit als Keimzelle des modernen Grundrechtsverständnisses vom 16. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts
Günther Lottes

Das Recht auf Meinungsfreiheit in Österreich - Zwei Beispiele aus der Praxis der Rechtsprechung
Daniel Ennöckl

Politische Partizipation als Grundrecht in Europa und Nordamerika Entwicklungsprozesse zum allgemeinen, gleichen, geheimen und direkten Wahlrecht für Männer und Frauen vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert
Birgitte Bader-Zaar

Das Recht auf Arbeit
Margarete Grandner

Zur dritten Dimension der Menschenrechte. Das Recht auf Entwicklung
Martina Kaller-Dietrich

Abgrenzung - Ausgrenzung: Menschenrechte im Nationalstaat
Terezija Stoisits

Das Menschenrecht auf Privatheit - Ein altes Recht vor den Fragen der Informationsgesellschaft zwischen Internet und Genomanalyse
Marie-Theres Tinnefeld

Die Österreichische Liga für Menschenrechte. Ein Bericht zur Geschichte ihrer Gründung
Bernd Gallob

Autorinnen und Autoren


Querschnitte Querschnitte 6 Querschnitte 8 Sequenz: Querschnitte

[VGS | Organisation | Beiträge | HSK | Querschnitte | Weltregionen | GEG | KuK | EIA | Leseproben | Vorschau | Suche | Bestellung]